• Winterpause
    bis Mitte Mai 2019
  • SOCAR Gasflaschen
    Die transportable Energiequelle

Auf dem höchsten Punkt des Wellenberges, zwischen dem Thurtal und dem Fürstenland gelegen, bietet sich vom V7 aus ein majestätischer Ausblick auf den Alpstein mit Säntis. Auch die Churfirsten und die Glarner Alpen sind bei schönem Wetter zu sehen



Neueröffnung einer Wirtschaft mit langer Geschichte
47 Jahre mussten die Gäste warten, bis am Platz der früheren "Wirtschaft zu Friedberg" im Jahr 2005 nun wieder ein Gasthaus entstanden war, welches die Gäste so verwöhnt, dass sie sich zu Hause fühlen können. Mit 50 Sitzplätzen im Lokal und 100 Sitzplätzen auf der Terasse ist das V7 in der Lage auch grössere Gruppen zu verköstigen. Neben der Beiz schmückt eine gemütliche Bar das heimelige Lokal.

Geschichte
Der Gasthof zum Friedberg war eines der bäuerlichen Zentren von Thundorf und Umgebung. Nicht weniger als 50 Bauern holten im Friedberg ihren Zahltag ab. Das hier auch ordentlich gelacht, gejasst und gut gegessen und getrunken wurde versteht sich von selbst. Der Friedberg war früher und ist heute wieder ein Treffpunkt, der Gäste auch über die Region hinaus anzieht.
Das heutige V7 lässt sich nicht mehr mit der Wirtschaft zum Friedberg vergleichen. Die moderne Bar, die herrliche Sonnenterasse und das reichliche Angebot an Parkplätzen sind nur einige Punkte, welche hier aufgeführt werden wollen.

Aus den Medien
Artikel der Thurgauer Zeitung aus dem Jahr 2012

Gastgeber
Manfred von Siebenthal und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch.